DE | FR | IT

Zulassung

Auszug aus der Prüfungsordnung Ziff. 3.3

 

Zur Prüfung wird zugelassen, wer:

a)

 

 

 

 

über den eidg. Fachausweis „Betrieblicher Mentor/ betriebliche Mentorin" verfügt

oder

über einen Abschluss der Tertiärstufe verfügt und mindestens 6 Jahre Berufserfahrung

hat und als Supervisandin resp. Supervisand 30 Stunden Supervision oder als Coachee 30 Stunden Coaching nachweist;

b)

 

 

 

als Kandidatin resp. Kandidat der Fachrichtung Supervisorin-Coach/Supervisor-Coach mindestens 15 Beratungsprozesse mit insgesamt mindestens 80 Stunden durchgeführt hat; oder als Kandidatin resp. Kandidat der Fachrichtung Organisationsberaterin/ Organisationsberater mindestens 3 Beratungsprozesse mit insgesamt mindestens 80 Stunden durchgeführt hat;

c)

 

während mindestens 2 Jahren an mindestens 8 Sitzungen mit insgesamt mindestens 20 Stunden einer Intervisionsgruppe teilgenommen hat;

d)

 

während mindestens 1 Jahr von einer Lehrsupervisorin oder einem Lehrsupervisor in der angestrebten Fachrichtung in mindestens 10 Sitzungen mit insgesamt mindestens 15 Stunden begleitet worden ist;

Die Prüfungskommission kann Kandidatinnen und Kandidaten mit Abschluss der Sekundarstufe 2 oder gleichwertig zur Prüfung zulassen, wenn diese die Bedingungen gemäss Ziff. 3.31b - d der Prüfungsordnung erfüllen und mind. 8 Jahre Berufserfahrung nachweisen.